Wo entsteht die Encyclopaedia Britannica?

In London
in Oxford
in Edinburgh
in Chicago
Die Encyclopædia Britannica ist ein Produkt der schottischen Aufklärung. Sie wurde zunächst in Edinburgh herausgegeben. Neuer Firmensitz wurde Chicago. Der gegenwärtige Verlag, der auch die Markenrechte für den Begriff „Britannica“ erworben hat, ist die Encyclopædia Britannica, Inc.
Ts
0
Korrigiere diese Frage
0
Sehr interessant!
erreichen: eher globalBildungBücherVereinigtes KönigreichWissenschaft

Antworten Verteilung nach Land

In London
in Oxford
in Edinburgh
in Chicago
Antworten
flagAustralien
5%
5%
5%
82%
17
flagVereinigtes Königreich
8%
51%
8%
30%
78
flagIrland
0%
30%
38%
30%
13
flagGriechenland
30%
30%
7%
30%
13
flagFrankreich
0%
60%
10%
30%
10
flagÖsterreich
7%
51%
12%
28%
39
flagRussland
19%
47%
4%
28%
21
flagUkraine
19%
42%
12%
25%
63
flagPolen
12%
48%
17%
21%
4456
flagVereinigte Staaten
9%
57%
9%
21%
42
flagDeutschland
11%
50%
23%
16%
100
flagIndien
15%
47%
21%
15%
19
flagNiederlande
18%
54%
18%
9%
11
flagUnbekannt
0%
86%
13%
0%
15